Startseite/Home

Künstlerbücher und Künstlerhefte von Reinhard Fritz



2015


WV-Nr: 2015-56-A vergrößern

"Allerhöchste Logik", Künstlerheft, 20 x 30 cm,
4 Gedichte von Adolf Glaßbrenner
mit 4 Original-Aquarellen von Reinhard Fritz 2015
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern

WV-Nr: 2015-56-B vergrößern

"Wasser ist Eis" 2015
Gedicht von Adolf Glaßbrenner
Aquarell von Reinhard Fritz
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern

WV-Nr: 2015-56-C vergrößern

"Ein Viereck ist ein Kreis" 2015
Gedicht von Adolf Glaßbrenner
Aquarell von Reinhard Fritz
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern


WV-Nr: 2015-56-D vergrößern

"Allerhöchste Logik"
Impressum des Künstlerheftes
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern

WV-Nr: 2015-56-E vergrößern

"Ein Kind ist ein Greis" 2015
Gedicht von Adolf Glaßbrenner
Aquarell von Reinhard Fritz
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern

WV-Nr: 2015-56-F vergrößern

"schwarz ist weiß" 2015
Gedicht von Adolf Glaßbrenner
Aquarell von Reinhard Fritz
Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern
Von den 5 Künstlerheften mit je 4 Original-Aquarellen als "Manuelle Multiples" ist die Nr. 1 ist im Besitz der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern und die Nummern 2 bis 5 sind in Privatbesitz





2001

WV-Nr: 2001-80

"Das Ding Erinnerung"
Künstlerbuch
"Das Ding Erinnerung" / Pretext

"Angenommen, da ist jemand für länger,
für lange Zeit in einem Zimmer, gefangen,
versteckt, hat sich dahin zurückgezogen,
oder wird druch eine Krankheit festgehalten
darin...
Die Wände sind kahl. Ein kleines Fenster läßt
(Tages-) Licht ein und sorgt zu bestimmten
Zeiten für ein Viereck aus Licht auf einer
der Wände.
Dieses Lichtviereck mit sich verändernden
Farben und Formen wird für die Person
im Zimmer zum Auslöser für Erinnerungen
und zur Projektionsfläche, zur Leinwand.
Bilder stellen sich ein, Filme laufen ab,
in denen Figuren, längst vergessen
geglaubt, auftauchen, eine Rolle spielen,
Ereignisse lebendig werden, Situationen
wieder vor Augen stehen."

©  Alfred Gulden
"Das Ding Erinnerung"
Künstlerbuch, 28 x 21 cm
Zwölf Gedichte von Alfred Gulden
zu zwölf Bildern von Reinhard Fritz

Die Originale zu den Abbildungen sind
alle 40 x 50 cm, Acryl auf Papier

Buchendorfer Verlag München 2001
ISBN 3-934036-47-3
nur noch über Alfred Gulden oder
Reinhard Fritz zu beziehen
verfügbar / available



Alle 20 Vorzugsexemplare
vom Künstlerbuch "Das Ding Erinnerung"
(signiert und nummeriert von 1/20 bis 20/20)
mit lose eingelegtem Original-Aquarell (21x28cm) sind in
Privatbesitz.






Die Originale zu den Abbildungen sind alle 40 x 50 cm, Acryl auf Papier,
und der Titel ist jeweils die erste Zeile des dazugehörenden Gedichtes.


Aus allen Wolken gefallen


Mit König Alkohol die Nacht verbracht


Immer und ewig


: Und läge in der Wanne


Ah! dieser Augenblick


In Vinetas Hafen aufgetürmt


Die Schießscharten lassen das Sonnenlicht herein


Der Froschkönig bin ich


Sich tot gestellt



Das Ohr an den Schienen


Das Bullauge voll Mondlicht


Wenn das Blaue vom Himmel fällt



1991

WV-Nr: 1991-89

"... denn vor dem Tod, da kommt erst die Liebe"
München 1991, Künstlerbuch, 26 x 21,5 cm

Gedichte und Lieder von Wolfram Reisch (1931-1998)
Reinhard Fritz wählte aus dem umfangreichen Werk die Gedichte aus, malte die zehn Aquarelle dazu, gestaltete das Layout und die besondere Bindung des Buches.

Sonderausgabe zum 60. Geburtstag des Autors
herausgegeben im Eigenverlag Wolfram Reisch

Auflage 500, vergriffen / no more available
Alle Aquarelle erwarb ein Kunstsammler in Augsburg

Archiv-Exemplare des Buches für
Ausstellungen sind vorhanden



WV-Nr: 1991-79

"Dalmatica" 1991
25 x 30 cm, Aquarell


WV-Nr: 1991-80

"Finale am See" 1991
26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-81

"Sub Rosa" 1991
26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-82

"... denn vor dem Tod, da kommt erst die Liebe"
1991, 26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-83

"Brasiliana" 1991
26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-84

"Die Zehen des Sonnengottes" 1991, 26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-85

"Der Traum von der Liebe" 1991, 26 x 15 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-86

"Das schwarze Land" 1991
9 x 11 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-87

"Der Balg des Propheten" 1991
10 x 10 cm, Aquarell

WV-Nr: 1991-88

"Synchronopse" 1991
26 x 15 cm, Aquarell




1985



WV-Nr: 1985-80

"Weit von Mozart entfernt" 1985
21,5 x 16,5 cm, Künstlerbuch-Leporello
mit Original-Offset-Farblithographien
Edition Monika Beck, Homburg/Saar
verfügbar / available
"Weit von Mozart entfernt" 1985
Künstlerbuch-Leporello, 21,5 x 16,5 cm
Aquarellpapier mit Leinen-Einband
Original-Offset-Farblithographien

Ein Gedicht von Felicitas Frischmuth
Bildfolge und Gesamtgestaltung: Reinhard Fritz
Edition Monika Beck, Homburg-Schwarzenacker

Limitierte Ausgabe (900 Exemplare)
nummeriert und von beiden Künstlern signiert
ISBN 3-924360-61-8

20 römisch nummerierte Vorzugsexemplare
I/XX bis XX/XX mit eingelegtem Original-Aquarell
mittig gefaltet, d.h. ohne Rahmung aufstellbar
6 Ex. verfügbar und 14 Ex. Privatbesitz


Mzt-1
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Wolken" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar

Mzt-3
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Buch" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar

Mzt-4
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Melodie" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar


Mzt-5
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Elephanten" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar

Mzt-6
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Echo" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar

Mzt-7
Aquarell für ein Vorzugsexemplar
"Zwei Elephanten" 1985, 21 x 32 cm, gefaltet
verfügbar




1982


"Liebeszauber"
Künstlerbuch mit Original-Grafik

18 Offset-Lithographien in Sonderfarben

Bild- und Zeichenfindungen
von Reinhard Fritz
zu zwei Gedichten von Theokrit
Übersetzung von Franz Tinnefeld
Auflage 500 Ex., Format 28,5 x 24,5 cm
nummeriert 001/500 - 500/500 und
von Reinhard Fritz signiert
verfügbar / available

20 Vorzugsexemplare
nummeriert 01/20 - 20/20 und signiert
mit eingelegtem Original-Aquarell
im Format des Buches 28 x 24 cm

alle Vorzugsexemplare mit Original-Aquarell
sind in Privatbesitz





nach oben

©   Reinhard FRITZ   ·   Wörthstrasse 45   ·   D - 81667 München   ·   Telefon: +49 89 44 40 98 33   ·   Mobil: +49 162 980 95 19   ·   Email (anklicken)